Matjesfans kamen in Heimsen auf ihre Kosten

veröffentlicht

Anziehungspunkt für Besucher war das Zelt im Museumshof, in dem Matjes und Burgundermatjes verzehrt werden konnten. - © Foto: Rüdiger Schoppmann
Anziehungspunkt für Besucher war das Zelt im Museumshof, in dem Matjes und Burgundermatjes verzehrt werden konnten. (© Foto: Rüdiger Schoppmann)

Petershagen-Heimsen (Scho). In stilvoller Atmosphäre veranstaltete das Heringsfängermuseum seine traditionellen Matjestage. Fast 550 Portionen mit jeweils vier Matjesfilets wurden an den beiden Tagen für die Besucher zu wahren Gaumenfreuden. Neben den herkömmlichen mild gesalzenen Matjes waren auch die nach altem Rezept in Burgunder eingelegten Filets äußerst gefragt.