Hallenbad Rehme vor dem Untergang

Von Jörg Stuke

Gutachter sieht keine Zukunft und Neubau im Siel nicht unter vier Millionen Euro / Sport oder Familienbad?

Bad Oeynhausen (va). Der Schreck kam im Keller. Als Dr. Christian Kuhn am Donnerstag vor der Sportausschuss-Sitzung das Hallenbad Rehme besichtigte, erwartete ihn im Untergrund besorgniserregende Feuchtigkeit. "Was hier seit 20 Jahren am Beckenrand heruntergelaufen ist, verheißt nichts Gutes", sagte der Bäder-Experte.