Neue Strafe für Ursula Haverbeck-Wetzel

Von Oliver Plöger

80-Jährige hat Vorsitzende des Zentralrats der Juden beleidigt / 2700 Euro in Raten und "per Dauerauftrag"

Bad Oeynhausen (mt). In ihrem Schreiben hatte Ursula Haverbeck-Wetzel ein bedrohliches Szenario aufgebaut: "Machen Sie so weiter wie bisher, dann könnte sich ein neues Pogrom ereignen, das entsetzlich würde."