Lkw knickt Laterne um - Polizei sucht Zeugen

veröffentlicht

Da der Fahrer sich nicht um den Schaden kümmerte, sucht die Polizei nun Zeugen. - © Symbolbild: MT-Archiv
Da der Fahrer sich nicht um den Schaden kümmerte, sucht die Polizei nun Zeugen. (© Symbolbild: MT-Archiv)

Minden (mt/ire). Ein Lkw hat beim Rangieren auf der Viktoriastraße am Donnerstag eine Laterne umgefahren. Da der Fahrer sich nicht um den Schaden kümmerte, sucht die Polizei nun Zeugen.

Nach Erkenntnissen der Beamten wendete der Lkw-Fahrer gegen 6.30 Uhr von der Kaiserstraße kommend vor der Bahnunterführung, da sein Fahrzeug vermutlich nicht unter die Brücke durchgepasst hätte. Dabei stieß das schwere Fahrzeug mit dem Auflieger rückwärts gegen die Laterne, die in Höhe eines Angelgeschäftes aufgestellt ist.

Hinweise unter Telefon (0571) 88660.

Copyright © Mindener Tageblatt 2018
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

Lkw knickt Laterne um - Polizei sucht ZeugenMinden (mt/ire). Ein Lkw hat beim Rangieren auf der Viktoriastraße am Donnerstag eine Laterne umgefahren. Da der Fahrer sich nicht um den Schaden kümmerte, sucht die Polizei nun Zeugen. Nach Erkenntnissen der Beamten wendete der Lkw-Fahrer gegen 6.30 Uhr von der Kaiserstraße kommend vor der Bahnunterführung, da sein Fahrzeug vermutlich nicht unter die Brücke durchgepasst hätte. Dabei stieß das schwere Fahrzeug mit dem Auflieger rückwärts gegen die Laterne, die in Höhe eines Angelgeschäftes aufgestellt ist. Hinweise unter Telefon (0571) 88660.