Stehende Ovationen für das Stück „Jesus liebt mich“ im Stadttheater

Kerstin Rickert

- © Kerstin Rickert
(© Kerstin Rickert)

Minden (kr). Im Stadttheater hat in dieser Woche eine göttliche Inszenierung die nächste gejagt. Kaum war der Schlussapplaus für „Faust I“ verklungen, war das Westfälische Landestheater Castrop-Rauxel zwei Tage später in fast identischer Besetzung mit „Jesus liebt mich“ erneut zu Gast. Das neunköpfige Ensemble machte aus dem Stoff von David Safier in der teuflisch-frechen Theaterfassung von Urs Alexander Schleiff ein himmlisches Vergnügen.