Das vernetzte Zuhause liegt im Trend

Michael Grundmeier

Alles soll mit allem vernetzt werden: der Kühlschrank mit dem Handy oder Tabelt und das wieder mit einem Dienst, der die nötigen Einkäufe tätigen kann. - © Symbolfoto: Wolfgang Kumm/dpa
Alles soll mit allem vernetzt werden: der Kühlschrank mit dem Handy oder Tabelt und das wieder mit einem Dienst, der die nötigen Einkäufe tätigen kann. (© Symbolfoto: Wolfgang Kumm/dpa)

Minden (mig). Der Mensch des 21. Jahrhunderts ist ein Couch-Potato. Am liebsten würde er alles vom Sofa aus erledigen: das Licht im Schlafzimmer dimmen, einen Blick in den Kühlschrank werfen, Milch ordern. Home, smart home, lautet das Motto der nahen Zukunft.