Das große Freischießen-ABC

Nadine Schwan

Bernd Finster und Dieter Schubert wurden 2014 die Könige des Freischießens. Fotos: pr/MMB/Hallmann
Bernd Finster und Dieter Schubert wurden 2014 die Könige des Freischießens. Fotos: pr/MMB/Hallmann

Minden (mt). Nach drei Jahren Pause meldet sich das Mindener Bürgerbataillon mit einem großen Knall zurück – dem Freischießen. Vier Tage lang herrscht dann wieder Ausnahmezustand in der Mindener Innenstadt. Männer mit schwarzen Zylindern und rot-weißen Blumen im Revers marschieren über den Markt, halten Wache und schießen in der Rathaustiefgarage um die Königswürde. Aber auch einige Neuerungen erwarten die Mindener Bürger: Dom, Rathaus und verschiedene andere Gebäude werden dieses Jahr zum Beispiel von dem Mindener Künstler Oliver Roth in Licht gehüllt.