17-Jähriger bei Motorradunfall leicht verletzt

veröffentlicht

- © Symbolfoto: MT-Archiv
(© Symbolfoto: MT-Archiv)

Minden (mt/dc). Bei einem Motorradunfall wurde am Freitagnachmittag ein 17-Jähriger in Minden leicht verletzt. Der Jugendliche war laut Polizei gegen 17.30 Uhr mit seiner Maschine auf der B 65, Höhe Meißen, in Richtung Bückeburg unterwegs.

Dann blockierte nach seinen Angaben plötzlich das Hinterrad und er geriet dadurch ins Schlingern. Bei dem folgenden Sturz verletzte er sich leicht und musste mit einem Krankenwagen ins Klinikum gebracht werden. Am Motorrad entstand ein Schaden von rund 1000 Euro.

Copyright © Mindener Tageblatt 2016
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

17-Jähriger bei Motorradunfall leicht verletztMinden (mt/dc). Bei einem Motorradunfall wurde am Freitagnachmittag ein 17-Jähriger in Minden leicht verletzt. Der Jugendliche war laut Polizei gegen 17.30 Uhr mit seiner Maschine auf der B 65, Höhe Meißen, in Richtung Bückeburg unterwegs. Dann blockierte nach seinen Angaben plötzlich das Hinterrad und er geriet dadurch ins Schlingern. Bei dem folgenden Sturz verletzte er sich leicht und musste mit einem Krankenwagen ins Klinikum gebracht werden. Am Motorrad entstand ein Schaden von rund 1000 Euro.