Mindener gewinnt Wettbewerb und startet eigenes Hilfsprojekt

Ulrike Missbach

- © Foto: pr
(© Foto: pr)

Minden (mt). Am Anfang musste alles blitzschnell gehen. Später machte Andreas Wittig die Erfahrung, dass er vor allem eines braucht - sehr viel Zeit. Mit Unterstützung seines Arbeitgebers Audatex baute der Mindener für eine Berufsschule in Äthiopien einen Brunnen, richtete ein Internet-Netzwerk ein und stellte Lampen auf dem Schulhof auf.