Drei putzmuntere Uhu-Küken in Industrieturm beringt

veröffentlicht

Minden (mt/lkp). An einem ungewöhnlichen Brutplatz – in einem Industrieturm – hat das Beringerteam des Nabu mit Stefan Bulck (von links), Erwin Mattegiet und Gerhard Neuhaus in diesen Tagen drei junge Uhus beringt. Vor etwa zehn Jahren hatte sich ein Uhupaar den ungewöhnlichen Nistplatz an einem geheimgehaltenen Standort im Mindener Land ausgesucht. Trotz des Lärms, den sie tagsüber dort ertragen müssen, brüten die Großeulen dort regelmäßig und ziehen ihre Jungen auf. Normalerweise ziehen Uhus als Brutplätze die Abgeschiedenheit alter Steinbrüche und größere Felsabbrüche des Wiehen- und Wesergebirges vor. Nur wenige Tiere wagen sich zur Brut in Gebäude oder Industrietürme. Dort aber erhielten jetzt die drei putzmunteren Uhu-Küken ihre Kennringe der Vogelwarte Helgoland. Foto: Frank Marske/pr