Bauernregel deutet auf trockenen Sommer

veröffentlicht

Betr.: Frühlingserwachen

Der Frühling ist nun mit aller Macht ausgebrochen. Die Haselsträucher und Bäume sind verblüht, dafür blühen jetzt die Birken. Die ersten Birnen zeigen ihre Blüten, auch die Kirschen sind aufgegangen. Das Gras kann man förmlich wachsen sehen. Besonders die Stellen, wo unsere Bella „gepfütz“ hat! Da sieht man: Auch nach einem nassen Winter sind die Stickstoffe noch nicht ausgewaschen worden.

Die ersten Schmetterlinge flattern durch die Lüfte, vor einigen Tagen sah ich wiederholt eine Hummelkönigin, die für ihre erste Brut Nahrung suchte und auch fündig wurde. Die Vögel haben sich gepaart und bauen ihre Nester.

Die Eschen sind vor der Eiche ergrünt, was nach alten Bauernregeln auf einen trockenen Sommer hindeutet. Wird die Eiche vor der Esche grün, hält der Sommer große Wäsche. Bin mal gespannt, wie es dieses Jahr wird.

Kurt Böcker, Minden

Copyright © Mindener Tageblatt 2018
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

Bauernregel deutet auf trockenen SommerBetr.: Frühlingserwachen Der Frühling ist nun mit aller Macht ausgebrochen. Die Haselsträucher und Bäume sind verblüht, dafür blühen jetzt die Birken. Die ersten Birnen zeigen ihre Blüten, auch die Kirschen sind aufgegangen. Das Gras kann man förmlich wachsen sehen. Besonders die Stellen, wo unsere Bella „gepfütz“ hat! Da sieht man: Auch nach einem nassen Winter sind die Stickstoffe noch nicht ausgewaschen worden. Die ersten Schmetterlinge flattern durch die Lüfte, vor einigen Tagen sah ich wiederholt eine Hummelkönigin, die für ihre erste Brut Nahrung suchte und auch fündig wurde. Die Vögel haben sich gepaart und bauen ihre Nester. Die Eschen sind vor der Eiche ergrünt, was nach alten Bauernregeln auf einen trockenen Sommer hindeutet. Wird die Eiche vor der Esche grün, hält der Sommer große Wäsche. Bin mal gespannt, wie es dieses Jahr wird. Kurt Böcker, Minden