Zufallsfund beleuchtet 16. Jahrhundert

veröffentlicht

Neu entdecktes Abt-Siegel im Paderborner Kaiserpfalz-Museum

Paderborn/BadDriburg (epd). Das kürzlich entdeckte Siegel eines Abtes aus dem 16. Jahrhundert ist bis zum 2. Mai im Paderborner Kaiserpfalz-Museum zu sehen. Das gravierte goldene Siegel zeigt seinen Besitzer Abt Jodocus Rosa, der von 1582 bis 1598 dem Benediktinerkloster Abdinghof in Paderborn vorstand, wie der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) mitteilte. Das Stück sei ein Zufallsfund, auf den ein ehrenamtlicher Sondengänger Ende des vergangenen Jahres in der Nähe von Bad Driburg gestoßen sei.