Sieger kommen zurück

veröffentlicht

Tennis-Profis in Australien - © Foto: dpa
Diese beiden Tennis-Profis gewannen die Australian Open vor einem Jahr. Foto: Mark Baker (© Foto: dpa)

Normalerweise treten Tennis-Profis eher in Sportsachen auf. Die beiden Spieler Novak Djokovic und Angelique Kerber hatten sich am Freitag aber schick gemacht.

Mit zwei großen Pokalen stellten sie sich in Melbourne für Fotos zusammen. Die Stadt liegt weit weg von uns im Land Australien.

Dort beginnt am Montag eines der vier wichtigsten Turniere der Welt. Gemeint sind die Australian Open. Am Freitag wurde ausgelost, wer am Anfang des Wettbewerbs gegen wen spielt. Novak Djokovic und Angelique Kerber hatten das Turnier beim letzten Mal gewonnen: Novak Djokovic bei den Männern und Angelique Kerber bei den Frauen.

«Das ist schon etwas Besonderes, als Titelverteidigerin hierher zu kommen», sagte Angelique Kerber. Die Deutsche steht seit ein paar Monaten auf Platz eins der Weltrangliste. Nun will sie bei den Australian Open so weit wie möglich kommen.

Copyright © Mindener Tageblatt 2017
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2017
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Sieger kommen zurückNormalerweise treten Tennis-Profis eher in Sportsachen auf. Die beiden Spieler Novak Djokovic und Angelique Kerber hatten sich am Freitag aber schick gemacht.Mit zwei großen Pokalen stellten sie sich in Melbourne für Fotos zusammen. Die Stadt liegt weit weg von uns im Land Australien.Dort beginnt am Montag eines der vier wichtigsten Turniere der Welt. Gemeint sind die Australian Open. Am Freitag wurde ausgelost, wer am Anfang des Wettbewerbs gegen wen spielt. Novak Djokovic und Angelique Kerber hatten das Turnier beim letzten Mal gewonnen: Novak Djokovic bei den Männern und Angelique Kerber bei den Frauen.«Das ist schon etwas Besonderes, als Titelverteidigerin hierher zu kommen», sagte Angelique Kerber. Die Deutsche steht seit ein paar Monaten auf Platz eins der Weltrangliste. Nun will sie bei den Australian Open so weit wie möglich kommen.