Unterricht in einer anderen Sprache

veröffentlicht

Unterricht in einer anderen Sprache - © Foto: Armin Weigel/dpa
Manche Schüler machen hin und wieder noch Extra-Unterricht mit - in einer anderen Sprache. (© Foto: Armin Weigel/dpa)

Die Schule kann manchmal ganz schön lang dauern. Dann ist man froh, wenn man endlich nach Hause gehen kann. Aber wusstest du, dass manche Schüler dann hin und wieder noch einen Extra-Unterricht bekommen? Und zwar oft in einer anderen Sprache. Vielleicht kennst du das sogar von Mitschülern.

Diese Schüler haben meist Eltern, die aus einem anderen Land stammen. Zum Beispiel aus Griechenland oder aus der Türkei. Denn: Für Schüler aus anderen Ländern gibt es in Deutschland manchmal Unterricht in der Sprache dieser Länder. Zum Beispiel den Konsulats-Unterricht.

Im Konsulats-Unterricht lernen die Schüler nicht nur die Sprache, sondern auch etwas über das Land. Der Unterricht findet oft in ganz normalen Schulen statt. Die Lehrer sind aber nicht dieselben wie sonst. Denn für den Konsulats-Unterricht schicken die jeweiligen Staaten ihre eigenen Lehrer nach Deutschland. Diese leben dann hier. Die anderen Länder bestimmen auch, was im Unterricht gemacht wird.

Genau darüber gibt es jetzt Streit. Der Streit bezieht sich auf den Unterricht für Schüler, deren Familien aus der Türkei kommen. Das Problem: Das Verhältnis zwischen Deutschland und der Türkei ist gerade nicht gut. Deutschland wirft der Türkei vor, Menschen Probleme zu machen, die anderer Meinung seien als die Regierung.

Einige Menschen denken: Die Türkei wählt für den Unterricht in Deutschland Lehrer aus, die die Ansichten der Regierung vertreten. Diese Lehrer geben dann Meinungen an ihre Schüler weiter, die Deutschland nicht gut findet.

Manche fordern deshalb zum Beispiel, dass Deutschland den Unterricht besser überprüfen soll. «Der Unterricht sollte nicht abhängig sein von den politischen Interessen eines anderen Landes», sagt eine Expertin. In der Stadt Berlin wollen nun auch deutsche Politiker bei einem Treffen über den türkischen Unterricht reden.

Copyright © Mindener Tageblatt 2017
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2017
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Unterricht in einer anderen SpracheDie Schule kann manchmal ganz schön lang dauern. Dann ist man froh, wenn man endlich nach Hause gehen kann. Aber wusstest du, dass manche Schüler dann hin und wieder noch einen Extra-Unterricht bekommen? Und zwar oft in einer anderen Sprache. Vielleicht kennst du das sogar von Mitschülern.Diese Schüler haben meist Eltern, die aus einem anderen Land stammen. Zum Beispiel aus Griechenland oder aus der Türkei. Denn: Für Schüler aus anderen Ländern gibt es in Deutschland manchmal Unterricht in der Sprache dieser Länder. Zum Beispiel den Konsulats-Unterricht.Im Konsulats-Unterricht lernen die Schüler nicht nur die Sprache, sondern auch etwas über das Land. Der Unterricht findet oft in ganz normalen Schulen statt. Die Lehrer sind aber nicht dieselben wie sonst. Denn für den Konsulats-Unterricht schicken die jeweiligen Staaten ihre eigenen Lehrer nach Deutschland. Diese leben dann hier. Die anderen Länder bestimmen auch, was im Unterricht gemacht wird.Genau darüber gibt es jetzt Streit. Der Streit bezieht sich auf den Unterricht für Schüler, deren Familien aus der Türkei kommen. Das Problem: Das Verhältnis zwischen Deutschland und der Türkei ist gerade nicht gut. Deutschland wirft der Türkei vor, Menschen Probleme zu machen, die anderer Meinung seien als die Regierung.Einige Menschen denken: Die Türkei wählt für den Unterricht in Deutschland Lehrer aus, die die Ansichten der Regierung vertreten. Diese Lehrer geben dann Meinungen an ihre Schüler weiter, die Deutschland nicht gut findet.Manche fordern deshalb zum Beispiel, dass Deutschland den Unterricht besser überprüfen soll. «Der Unterricht sollte nicht abhängig sein von den politischen Interessen eines anderen Landes», sagt eine Expertin. In der Stadt Berlin wollen nun auch deutsche Politiker bei einem Treffen über den türkischen Unterricht reden.