Zu Fuß nach Südamerika gehen

veröffentlicht

Die neue Brücke - © Foto: dpa
Vorher kamen die Menschen nur mit dem Boot über den Fluss. Jetzt hilft ihnen eine Brücke. Foto: Ministerio das Cidades/Agencia Brazil/dpa (© Foto: dpa)

Zwischen dem Kontinent Südamerika und den Ländern der Europäischen Union liegen eigentlich Tausende Kilometer. Trotzdem braucht man manchmal nur einige Schritte, um die Grenze dazwischen zu überqueren. Wie das geht? Eine neue Brücke macht es möglich!

Die Brücke ist knapp 400 Meter lang und führt über einen Fluss. Sie verbindet das Land Brasilien mit seinem Nachbarland Französisch-Guyana. Französisch-Guyana gehört zu Frankreich und ist damit auch Teil der Europäischen Union, einem Zusammenschluss von insgesamt 28 Ländern.

Viele Menschen in dem Gebiet hatten sich die Brücke schon lange gewünscht. Denn bisher konnten sie nur mit dem Boot über den Fluss fahren, um über die Grenze zu kommen. Am Samstag wurde die Brücke jetzt endlich eröffnet.

Copyright © Mindener Tageblatt 2017
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2017
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Zu Fuß nach Südamerika gehenZwischen dem Kontinent Südamerika und den Ländern der Europäischen Union liegen eigentlich Tausende Kilometer. Trotzdem braucht man manchmal nur einige Schritte, um die Grenze dazwischen zu überqueren. Wie das geht? Eine neue Brücke macht es möglich!Die Brücke ist knapp 400 Meter lang und führt über einen Fluss. Sie verbindet das Land Brasilien mit seinem Nachbarland Französisch-Guyana. Französisch-Guyana gehört zu Frankreich und ist damit auch Teil der Europäischen Union, einem Zusammenschluss von insgesamt 28 Ländern.Viele Menschen in dem Gebiet hatten sich die Brücke schon lange gewünscht. Denn bisher konnten sie nur mit dem Boot über den Fluss fahren, um über die Grenze zu kommen. Am Samstag wurde die Brücke jetzt endlich eröffnet.