Nordhemmer Wiesn als feucht-fröhliche Fetzngaudi

Heike von Schulz

Der Bayernmän-Sänger mischt sich unters Volk. Fotos: Heike von Schulz
Der Bayernmän-Sänger mischt sich unters Volk. Fotos: Heike von Schulz
Statt westfälischer Tracht gab es diesmal Dirndl in allerlei Variation.
Statt westfälischer Tracht gab es diesmal Dirndl in allerlei Variation.

Hille-Nordhemmern (hvs). „Frau Meier hat gelbe Unterhosen an mit rote Mascherln d’ran“. Ob das stimmt? Die „Bayernmän“ wissen es genau. Mit diesem Volkslied und anderen Schmankerln aus dem Alpenland eröffnete die Unterhaltungsband aus Nordbayern die vierte Nordhemmer Wiesn.