Hiller Politiker debattieren über Wirtschaftsförderung

Stefanie Dullweber

In eine gemeinsame Richtung: Nur so können Wirtschaftsförderung funktionieren, sagen die Experten. - © Foto: dpa
In eine gemeinsame Richtung: Nur so können Wirtschaftsförderung funktionieren, sagen die Experten. (© Foto: dpa)

Hille-Hartum (mt). „Ich bin mir sicher, Sie ahnen gar nicht, was Wirtschaftsförderung bedeutet“, sagte Jörg Lennardt von der Firma ExperConsult aus Dortmund den Mitgliedern des Haupt- und Finanzausschusses der Gemeinde Hille. Lennardt war auf Einladung der Verwaltung ins Hartumer Rathaus gekommen, um ein Handlungskonzept für die Gemeinde Hille als Wirtschaftsstandort vorzustellen. Das Unternehmen wurde allerdings noch nicht mit der Umsetzung beauftragt. Die Politik habe, so hieß es aus dem Rathaus, noch Beratungsbedarf. Demnach soll das Thema „Wirtschaftsförderung“ noch einmal in einem interfraktionellen Gespräch behandelt werden.