Puppenspiel gegen Fremdenhass mit dem Mülheimer Figurentheater

Marvin Bergner

Wolfgang Kaup Wellfonder und Dorothee Wellfonder setzten in der Grundschule Oberlübbe ein Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit.
Wolfgang Kaup Wellfonder und Dorothee Wellfonder setzten in der Grundschule Oberlübbe ein Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit.

Hille-Oberlübbe (mab). Auf einen Schlag wird es laut in der Aula der der Oberlübber Grundschule „An der Bergkante“: Kinder strömen in den Raum und laufen um die Wette - hin zu den Sitzkissen vor der Bühne. Heute ist das „Mülheimer Figurentheater Wodo Puppenspiel“ mit seinem Stück „Selim und Susanne“ nach der Kinderbuchvorlage von Ursula Kirchberg zu Gast. Dorothee Wellfonder und Wolfgang Kaup-Wellfonder setzen damit spielerisch ein Zeichen gegen Gewalt und Rassismus. Veranstalter war die Jugendförderung Hille in Kooperation mit der Kreisjugendförderung und dem Kreisjugendamt.