Zu Besuch bei Winnetou

veröffentlicht

Leserreise zu den Karl-May-Festspielen in Elspe am Samstag , 28. Juli

Die „Karl-May-Festspiele" in Elspe sind das Ziel einer Leserreise am Samstag, 28. Juli. Besucht wird das Freilichttheaterstück „Winnetou II – Der Kampf um Öl". Sie als MT-Karteninhaber erhalten beim Reisepreis einen Bonus von zehn Prozent gutgeschrieben. Sie zahlen lediglich 53,10 Euro. Der reguläre Reisepreis beträgt 59 Euro. Die Mindestteilnehmerzahl für die Reise liegt bei 30 Personen. Bei dieser Reise gilt der MT-Karten-Rabatt sogar für bis zu vier Teilnehmer je MT-Karte: zwei Erwachsene und zwei Kinder. Der Termin liegt in den Sommerferien, also ideal für Eltern und Kinder oder Großeltern und Enkel.

- © Foto: Elspe Festival GmbH
(© Foto: Elspe Festival GmbH)

Eingeschlossene Leistungen sind die Fahrt in einem modernen Reisebus ab/bis Hille, ZOB Minden und Porta Westfalica nach Elspe, Besuch der Karl-May-Festspiele inklusive Eintrittskarte zum Showprogramm sowie das Ticket für die Nachmittagsvorstellung in der Kategorie „Erster Rang". Die Tagesfahrt führt die Reiseteilnehmer in den Wilden Westen im Süden des Sauerlandes! „Seien Sie dabei, wenn Cowboys, Indianer und Banditen für Western-Atmosphäre sorgen", heißt es. Bereits am frühen Morgen (gegen 6.30 Uhr) bringt der Reisebus die Gäste nach Elspe. Hier besuchen Sie die Karl-May-Festspiele, die bereits seit 1958 aufgeführt werden. Nach Ankunft erwartet die Gäste bereits ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm: von einer Stuntshow über eine Pferde-, Greifvogel- und Hundeshow gibt es jede Menge Unterhaltung. Auch für das leibliche Wohl gibt es reichlich Auswahl. „Zahlreiche Möglichkeiten bieten sich Ihnen – speisen Sie im originalen Western Saloon, genießen Sie Gegrilltes im American BBQ oder lassen Sie sich Kaffee und Kuchen schmecken", heißt es vom Veranstalter. Höhepunkt des Tages ist die spannende Inszenierung nach Karl Mays berühmtem Roman. Gezeigt wird das fesselnde Abenteuer Winnetou II – Der Kampf um Öl. Mit mehr als 60 Darstellern und über 40 Pferden ist es ein packendes Schauspiel auf einer der größten Freilichtbühnen Europas. Alle Plätze sind überdacht und vor Regen geschützt. Technische Effekte wie brennende Häuser, eine explodierende Ölquelle und rasante Pferde runden dieses beeindruckende Live-Erlebnis ab. Nach der Aufführung fahren die Gäste am späten Nachmittag zurück. Mit der Ankunft in Minden wird gegen 17 Uhr zu rechnen sein.

Copyright © Mindener Tageblatt 2018
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

Zu Besuch bei WinnetouLeserreise zu den Karl-May-Festspielen in Elspe am Samstag , 28. JuliDie „Karl-May-Festspiele" in Elspe sind das Ziel einer Leserreise am Samstag, 28. Juli. Besucht wird das Freilichttheaterstück „Winnetou II – Der Kampf um Öl". Sie als MT-Karteninhaber erhalten beim Reisepreis einen Bonus von zehn Prozent gutgeschrieben. Sie zahlen lediglich 53,10 Euro. Der reguläre Reisepreis beträgt 59 Euro. Die Mindestteilnehmerzahl für die Reise liegt bei 30 Personen. Bei dieser Reise gilt der MT-Karten-Rabatt sogar für bis zu vier Teilnehmer je MT-Karte: zwei Erwachsene und zwei Kinder. Der Termin liegt in den Sommerferien, also ideal für Eltern und Kinder oder Großeltern und Enkel.Eingeschlossene Leistungen sind die Fahrt in einem modernen Reisebus ab/bis Hille, ZOB Minden und Porta Westfalica nach Elspe, Besuch der Karl-May-Festspiele inklusive Eintrittskarte zum Showprogramm sowie das Ticket für die Nachmittagsvorstellung in der Kategorie „Erster Rang". Die Tagesfahrt führt die Reiseteilnehmer in den Wilden Westen im Süden des Sauerlandes! „Seien Sie dabei, wenn Cowboys, Indianer und Banditen für Western-Atmosphäre sorgen", heißt es. Bereits am frühen Morgen (gegen 6.30 Uhr) bringt der Reisebus die Gäste nach Elspe. Hier besuchen Sie die Karl-May-Festspiele, die bereits seit 1958 aufgeführt werden. Nach Ankunft erwartet die Gäste bereits ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm: von einer Stuntshow über eine Pferde-, Greifvogel- und Hundeshow gibt es jede Menge Unterhaltung. Auch für das leibliche Wohl gibt es reichlich Auswahl. „Zahlreiche Möglichkeiten bieten sich Ihnen – speisen Sie im originalen Western Saloon, genießen Sie Gegrilltes im American BBQ oder lassen Sie sich Kaffee und Kuchen schmecken", heißt es vom Veranstalter. Höhepunkt des Tages ist die spannende Inszenierung nach Karl Mays berühmtem Roman. Gezeigt wird das fesselnde Abenteuer Winnetou II – Der Kampf um Öl. Mit mehr als 60 Darstellern und über 40 Pferden ist es ein packendes Schauspiel auf einer der größten Freilichtbühnen Europas. Alle Plätze sind überdacht und vor Regen geschützt. Technische Effekte wie brennende Häuser, eine explodierende Ölquelle und rasante Pferde runden dieses beeindruckende Live-Erlebnis ab. Nach der Aufführung fahren die Gäste am späten Nachmittag zurück. Mit der Ankunft in Minden wird gegen 17 Uhr zu rechnen sein.