Besondere Momente

veröffentlicht

Zwölfte Nordische Reihe im BÜZ / Preisvorteile mit MT-Karte

Zehn Veranstaltungen bietet die mittlerweile zwölfte Nordische Reihe, die skandinavische Musik bietet und für eine besondere Atmosphäre sorgt. Mit Ihrer MT-Karte kommen Sie beim Ticketkauf in den Genuss von Preisvorteilen. Bei den Konzerten im Büz und im Kleinen Theater erhalten Sie im Vorverkauf eine Ermäßigung von zehn Prozent.

- © Foto: Nordicmusic.nu
(© Foto: Nordicmusic.nu)

Start der Reihe ist am Samstag, 7. Oktober, um 20 Uhr im Büz am Johanniskirchhof.
„Gangspil – Bugge, Lydom & Wenzell" bieten an diesem Abend vielseitige dänische Folkmusik. Alte Tanzmelodien und Lieder aus allen Teilen Dänemarks, wilde Polskas, lyrische Walzer und hinreißende Hopsas.
Weiter geht es im Büz am Donnerstag, 30. November, 20 Uhr mit „Riikka & Senni" aus Finnland. In den Konzerten spielt Riikka Timonen mit Senni Eskelinen, eine der bekanntesten finnischen Kantele-Spielerinnen. Zusammen präsentieren sie eine Kombination aus elektro-ethnischen Klängen, die mal fein, aber auch wild klingen können.
Zwei alte Bekannte setzen die Reihe am Freitag, 15. Dezember, im Kleinen Theater und am Samstag, 16. Dezember, im Stadttheater fort. Helene Blum & Harald Haugaard stimmen ihre Zuhörer auf die Weihnachtstage ein. Beim Preview im Kleinen Theater am Weingarten geht es eher klein und privat zu, im Stadttheater folgt dann das große Weihnachtskonzert.
Das erste Konzert der Nordischen Reihe im Jahr 2018 bestreiten am 27. Januar die vier dänischen Musiker von „Bragr", dann auch wieder auf der Bühne im Büz. Die Gruppe „Nordic" aus Schweden am 11. Februar sowie das „Floating Sofa Quartett" (DK, SWE, FIN) am 24. März setzen den Bandreigen fort, bevor am 21. April das schwedische Vokal Trio „Irmelin" am 27. April die ebenfalls schwedische Band „Quilty" die Saison beschließt. Weitere Details zu allen Konzerten unter:

www.buezminden.de

Copyright © Mindener Tageblatt 2017
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

Besondere MomenteZwölfte Nordische Reihe im BÜZ / Preisvorteile mit MT-KarteZehn Veranstaltungen bietet die mittlerweile zwölfte Nordische Reihe, die skandinavische Musik bietet und für eine besondere Atmosphäre sorgt. Mit Ihrer MT-Karte kommen Sie beim Ticketkauf in den Genuss von Preisvorteilen. Bei den Konzerten im Büz und im Kleinen Theater erhalten Sie im Vorverkauf eine Ermäßigung von zehn Prozent.Start der Reihe ist am Samstag, 7. Oktober, um 20 Uhr im Büz am Johanniskirchhof.„Gangspil – Bugge, Lydom & Wenzell" bieten an diesem Abend vielseitige dänische Folkmusik. Alte Tanzmelodien und Lieder aus allen Teilen Dänemarks, wilde Polskas, lyrische Walzer und hinreißende Hopsas.Weiter geht es im Büz am Donnerstag, 30. November, 20 Uhr mit „Riikka & Senni" aus Finnland. In den Konzerten spielt Riikka Timonen mit Senni Eskelinen, eine der bekanntesten finnischen Kantele-Spielerinnen. Zusammen präsentieren sie eine Kombination aus elektro-ethnischen Klängen, die mal fein, aber auch wild klingen können.Zwei alte Bekannte setzen die Reihe am Freitag, 15. Dezember, im Kleinen Theater und am Samstag, 16. Dezember, im Stadttheater fort. Helene Blum & Harald Haugaard stimmen ihre Zuhörer auf die Weihnachtstage ein. Beim Preview im Kleinen Theater am Weingarten geht es eher klein und privat zu, im Stadttheater folgt dann das große Weihnachtskonzert.Das erste Konzert der Nordischen Reihe im Jahr 2018 bestreiten am 27. Januar die vier dänischen Musiker von „Bragr", dann auch wieder auf der Bühne im Büz. Die Gruppe „Nordic" aus Schweden am 11. Februar sowie das „Floating Sofa Quartett" (DK, SWE, FIN) am 24. März setzen den Bandreigen fort, bevor am 21. April das schwedische Vokal Trio „Irmelin" am 27. April die ebenfalls schwedische Band „Quilty" die Saison beschließt. Weitere Details zu allen Konzerten unter:www.buezminden.de